Medien Bonifatiuswallfahrt2017

  • 9140
  • 0
Share
  • admin
  • 91 Medien
  • hochgeladen 6. Juni 2017

„Das Beispiel des heiligen Bonifatius zeigt uns, wie viel von jedem einzelnen konkreten Menschen abhängt – das Schicksal des Evangeliums liegt in unseren Herzen und Händen“, rief der Erzbischof von Kattowitz (Polen), Dr. Wiktor Skworc, am Pfingstmontag in Fulda den rund 6.000 Wallfahrern auf dem Domplatz zu. Der Gast aus Oberschlesien betonte anlässlich der Eröffnung der traditionellen Bonifatiuswallfahrten, dass Gutes zu tun der Prüfstein für das Christsein sei. „Der heilige Bonifatius war ein wahrer Freund von Jesus, denn er bekehrte und taufte die Menschen und baute die Kirche auf.“ Das Evangelium habe der Apostel der Deutschen als Lebensaufgabe angesehen. Seine Mission habe über Jahrhunderte und mehr als ein Jahrtausend bis heute Früchte getragen. „Wir glauben, dass dies auch in Zukunft so sein wird, und bitten Gott um seinen Segen für die Kirche, für Unterstützung, Kraft und Begeisterung.“

Kategorien: Region
Zeige mehr